Drei Fragen an die Drei

Wie kam es zu eurem Projekt?

Nachdem wir drei uns 2016 bei Veronika im Malort kennengelernt hatten, ist dann ziemlich schnell klar geworden, dass uns allen die Liebe zum Harmonium gemein ist und es uns unheimlich Freude macht, zusammen zu musizieren. Angefangen mit gelegentlichen Treffen, lies unser „Family“-Kirtan-Abend sich bald nicht mehr aus unserem Leben weg denken und wurde ein Teil von uns. Der Sprung vom privaten Wohnzimmer in den öffentlichen Pavillon kam dann ganz natürlich zustande.

Und warum nennt ihr euch Herz³?

Unser Name ist innerhalb von ein paar Augenblicken entstanden. Wir haben uns gefragt, was eigentlich die ursprüngliche Motivation von jedem von uns beim Singen ist. Im Herz zu sein und diese Qualität in die Welt zu tragen, war sofort die einhellige Antwort.  Und da wir zu dritt sind – Herz³.

Was macht ihr?

Mit Herz³ bringen wir unsere Leidenschaft für das Chanten, Thai Yoga Massage und Yin Yoga auch zu Dir! Wir drei singen, spielen Gitarre und Harmonium. Ilze rollt die Matte für Thai Yoga Massage aus. Und Melanie lädt Dich beim Yin Yoga zum Loslassen ein.